Centre Patronal mit Sitz an der Route du Lac 2 in Paudex (Schweiz) und Niederlassung an der Kapellenstrasse 14 in Bern (nachfolgend "Centre Patronal" oder "wir") bietet den Nutzern (nachfolgend "Nutzer" oder "Sie") Zugang zu seinen Websites (nachfolgend "Website", insbesondere www.centrepatronal.ch, www.handbuchdesarbeitgebers.ch, www.bildungskurse.ch, www.romandieformation.ch und www.guidedelemployeur.ch) und Nutzung der darin enthaltenen Dienstleistungen wie z.B. Handbuch des Arbeitgebers oder E-Learning-Plattform (nachfolgend "Dienstleistungen"). Im Rahmen Ihres Besuchs auf der Website und der Nutzung der Dienstleistungen kann Centre Patronal eine bestimmte Anzahl von Daten über Sie erfassen.

Diese Datenschutzerklärung (nachfolgend "Richtlinie"), die unabhängig von der Art des Zugriffs auf die Website und die Dienstleistungen gilt, legt die Bedingungen fest, unter denen Centre Patronal bei der Nutzung der Website oder der Dienstleistungen Daten über Sie sammelt, aufbewahrt, verwendet und abspeichert sowie die Wahlmöglichkeiten, die Ihnen hinsichtlich der Erfassung, Verwendung und Offenlegung der Daten zustehen.

Durch den Zugriff auf die Website und/oder die Nutzung der Dienstleistungen bestätigen Sie, dass Sie alle in der Datenschutzerklärung festgelegten Bedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert haben.

 

1. Daten, die gesammelt werden können

1.1 VOM BENUTZER ZUR VERFÜGUNG GESTELLTE DATEN

Wenn Sie sich auf der Website, bei einer unserer Veranstaltungen, Wettbewerbe oder bestellen eines Newsletters oder anderer Informationen registrieren, werden Sie gebeten, uns bestimmte Informationen wie Ihre persönlichen Daten, geschäftliche Daten, Daten zur Rechnungsstellung, Identifizierungsinformationen usw. (nachfolgend "Registrierungsdaten") zur Verfügung zu stellen. Zusätzliche Daten können Sie frei eingeben.

Wenn Sie uns per Post, E-Mail oder Telefon kontaktieren, können Sie auch Ihre personenbezogenen Daten mitteilen.

 

1.2 DATEN ÜBER DIE NUTZUNG VON WEBSITES UND DIENSTLEISTUNGEN

Wenn Sie unsere Websites besuchen oder über E-Mails interagieren oder bestimmte Dienstleistungen nutzen, verwenden wir automatisierte Datenerfassungstechnologien, um bestimmte Informationen über Ihre Tätigkeiten zu sammeln. Dazu gehören Informationen wie die von Ihnen angeklickten Links, die von Ihnen aufgesuchten Seiten oder Inhalte, die Verweildauer und andere ähnliche Informationen und Statistiken über Ihre Interaktionen, wie z.B. Reaktionszeiten der Inhalte, Download-Fehler und die Dauer des Besuchs bestimmter Seiten, die Art des verwendeten Browsers oder der Ort der Verbindung. Diese Informationen werden mit Hilfe automatisierter Technologien wie Cookies (Browser-Cookies, Flash-Cookies) und Web Beacons erfasst. Sie werden auch über externe Tracking-Dienstleistungen (z.B. Google Analytics oder Google Adwords) erhoben.


1.3 DATEN AUS EINEM SOZIALEN NETZWERK

Wenn Sie einem sozialen Netzwerk Dritter (wie Facebook) gestatten, mit uns zu teilen, können wir alle Daten, die Sie in diesem sozialen Netzwerk veröffentlichen, und Daten, die Teil Ihres Profils sind, erhalten. Dies können Basisinformationen über Ihr Konto (z.B. Ihr Name, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Geburtstag, Wohnort, Profilbild, Benutzer-ID, Freundesliste usw.) und alle anderen Informationen oder Aktivitäten sein, die Sie dem sozialen Netzwerk eines Drittanbieters zur Verfügung stellen.

Wir erhalten auch Profildaten, wenn Sie eine in die Website integrierte Funktion des sozialen Netzwerks nutzen (z.B. Facebook Connect) oder wenn Sie mit uns über ein soziales Netzwerk kommunizieren. Um mehr darüber zu erfahren, wie wir Daten über Sie aus sozialen Netzwerken Dritter erhalten oder um die Weitergabe Ihrer Daten in diesen sozialen Netzwerken einzustellen, bitten wir Sie, die Nutzungsbedingungen dieser sozialen Netzwerke zu konsultieren.

 

1.4 ZAHLUNGSDATEN

Bei Bezahlung der Gebühren senden Sie uns Daten über Ihr verwendetes Zahlungsmittel, z.B. der Kreditkarte (Bankverbindung, Name des Kontoinhabers, Kartennummer, Verfallsdatum usw.). Kreditkartenzahlungen können Dritten anvertraut werden, um die Einhaltung der geltenden Standards zu gewährleisten.

 

1.5 VOM ARBEITGEBER ZUR VERFÜGUNG GESTELLTE DATEN

Wenn Sie an einer Demonstration oder Schulung im Rahmen Ihrer Beschäftigung teilnehmen, ist es möglich, dass personenbezogene Daten von Ihnen direkt von Ihrem Arbeitgeber übermittelt werden. In diesem Fall ist Letzterer allein dafür verantwortlich, Sie darüber zu informieren und Ihre Zustimmung einzuholen.

 

2. Verwendungszweck der Daten und Rechtsgrundlage

Dieser Artikel beschreibt die Zwecke, für die wir Ihre Daten bearbeiten, sowie die Rechtsgrundlage, auf der diese Bearbeitungen basieren. Nicht alle Nutzungsarten gelten für alle Nutzer.

 

2.1 DIENSTLEISTUNGSERBRINGUNG

Wir verwenden Ihre Daten, um die Dienstleistungen anzubieten, mit Ihnen zu interagieren und auf Ihre Anfragen zu reagieren. In diesem Fall ist die Verarbeitung Ihrer Daten durch die Nutzung des Vertrages gerechtfertigt.

 

2.2 MARKETING

Wir verwenden Ihre Daten, um Ihnen Informationen über unsere Dienstleistungen und Angebote zuzusenden, um Sie zur Teilnahme an Studien aufzufordern oder um eine direktere Beziehung zu Ihnen aufzubauen. Einige Werbeaktionen oder Wettbewerbe können auf Websites Dritter stattfinden. Ihre Daten können auch zur Entwicklung unserer Partnerschaften verwendet werden, um Ihr Interesse an der Erstellung neuer Dienstleistungen, Produkte oder Aktivitäten auf der Grundlage der Elemente Ihres Profils, Ihrer Interessen oder Ihrer Nutzung der Website zu testen.

Ihre Daten werden mit Ihrer Einwilligung verarbeitet oder wenn es gesetzlich erlaubt ist und unseren berechtigten Interessen dient, Sie zu kontaktieren, insbesondere wenn Sie bereits Kunde sind.

 

2.3 PERSONALISIERUNG

Mit Ihrer Zustimmung verwenden wir Ihre Daten, um Ihre Präferenzen und Gewohnheiten zu analysieren, Ihre Erfahrungen auf unseren Seiten zu personalisieren und unsere Websites und Dienstleistungen für Sie und Ihren Computer zu optimieren. Wir können Ihnen auch Inhalte anbieten, die Ihren Interessen besser entsprechen.

 

2.4 VERFOLGUNG UNSERER BERECHTIGTEN INTERESSEN

Ihre Daten können auch zur Verfolgung unserer berechtigten Interessen verwendet werden, einschliesslich der Aufdeckung von Betrug, der Überwachung der Nutzung unserer Websites und Dienstleistungen und der Untersuchung von Beschwerden, die wir von Ihnen oder Dritten erhalten.

 

2.5 ERFÜLLUNG UNSERER GESETZLICHEN ODER REGULATORISCHEN VERPFLICHTUNGEN

Schliesslich verwenden wir Ihre Daten, um unsere gesetzlichen und regulatorischen Verpflichtungen zu erfüllen, wie z.B. das Führung von Buchhaltungsunterlagen oder die Beantwortung von Behördenanfragen.

 

3. Cookies

Cookies sind Textdateien, die Sie als Benutzer identifizieren und Ihre persönlichen Einstellungen (z. B. Ihre Sprachauswahl) und technischen Informationen (einschliesslich Klick- und Pfaddaten) speichern können. Wenn Sie die Website mit Identifikation durchsuchen, können diese mit Daten verknüpft werden, die in Cookies/Web-Beacons gespeichert sind.

Darüber hinaus können wir auch Web Beacons oder "Clear GIF" oder ähnliche Technologien verwenden, um zu überprüfen, wie Sie unsere Website nutzen und welche Seiten unserer Website Sie besuchen. Web Beacons sind kleine Serien von Codes, die verwendet werden, um grafische Bilder an eine Webseite zu liefern, um Daten wie die IP-Adresse (Internet Protocol) des Computers zu übertragen, der die Seite heruntergeladen hat, auf der die Web Beacons angezeigt werden, die URL der Seite, auf der die Beacons angezeigt werden, die Zeit, zu der die Seite mit den Beacons angesehen wurde, die Art der Webbrowser, welche die Identifikationsnummer eines zuvor auf dem Computer von diesem Server gespeicherten Cookies abgerufen haben.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den Zugang zu den Dienstleistungen zu erleichtern und den Verkehr und die Nutzung zu analysieren sowie Probleme mit der Website und den Dienstleistungen zu identifizieren. Es ermöglicht uns auch, Ihre Erfahrung sowie das Design und den Inhalt der Website zu verbessern.

 

Für den Betrieb der Website oder der Dienstleistungen können wir mit anderen Unternehmen zusammenarbeiten, die Cookies oder Web Beacons auf der Website platzieren. Diese Unternehmen unterstützen uns bei der Verwaltung der Website und bieten zusätzliche Produkte und Dienstleistungen an. Die Nutzung dieser Technologien durch diese Dritten unterliegt ihren eigenen Bedingungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten und fällt nicht unter die Richtlinie.

Sie können sie über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Für weitere Informationen zu Cookies: allaboutcookies.org/de und youronlinechoices.com/de.

 

3.1 OBLIGATORISCHE COOKIES

Diese Cookies sind für das reibungslose Funktionieren der Funktionalitäten der Website erforderlich. Sie werden verwendet, um Cookie-Einstellungen, Server-Schwankungen, Videowiedergabe und Seitenanzeige optimal zu verwalten. Diese Cookies stellen sicher, dass die Website die angeforderten Aufgaben erfüllt und Daten für Auditzwecke sammelt. Die gesammelten Informationen werden für die Analyse zusammengefasst.

 

4. Weitergabe und Übermittlung von Daten an Dritte

Centre Patronal kann Subunternehmer und Dienstleister, insbesondere technische Dienstleister, im Rahmen der für die Erbringung der ihm anvertrauten Dienstleistungen in Respektierung der gebotenen Grenzen einsetzen. Daher kann Centre Patronal Leistungen von Dritten in Anspruch nehmen, um die Website zu verwalten und/oder zu pflegen, in unserem Namen zu bewerben oder Nachrichten zu versenden, den Status unseres Netzwerks, die Reaktionsfähigkeit unserer Dienstleistungen und die Wirksamkeit unserer Kommunikation zu untersuchen, zu überwachen und zu analysieren.

Unsere Subunternehmer sind vertraglich verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren.

 

4.1 ÜBERMITTLUNG AN DRITTE

Indem Sie uns die Kontaktdaten Ihres Arbeitgebers als Rechnungsadresse zur Verfügung stellen, ermächtigen Sie uns ausdrücklich, Ihnen nicht nur die für die Abrechnung notwendigen Informationen, sondern auch andere Daten im Zusammenhang mit den Kursen (Teilnahme, Dauer, Ergebnisse, etc.) zur Verfügung zu stellen.

Wenn Centre Patronal von einem anderen Unternehmen erworben oder mit einem anderen Unternehmen, auch im Falle eines Konkurses, fusioniert werden sollte, könnten wir Ihre Daten an dieses weitergeben.

Wir können Ihre Daten auch an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder auf Antrag einer Gerichts- oder Verwaltungsbehörde erfolgt, um unsere Rechte oder Interessen zu schützen oder diese Vereinbarung durchzusetzen, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist.


5. Aufbewahrung

Ihre Daten werden 18 Monate ab dem Zeitpunkt, an dem Sie sie uns diese zur Verfügung gestellt haben, oder ab Ihrer letzten Interaktion mit uns gespeichert, es sei denn, eine gesetzliche Verpflichtung verlangt von uns, sie länger aufzubewahren.

Wenn Ihre Daten ausschliesslich auf der Grundlage der Einwilligung verarbeitet werden, können wir Ihre Daten nach Widerruf Ihrer Einwilligung (zur Erfüllung Ihrer Anfrage) für eine kurze Zeit aufbewahren und Ihre Anfrage protokollieren.

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, ohne Sie darüber informieren zu müssen.

 

6. Datensicherheit und Vertraulichkeit

Obwohl es keine vollständige Sicherheit im Internet gibt, haben wir in Übereinstimmung mit den anerkannten Regeln der Technik Standardsicherheitsmassnahmen (technisch und organisatorisch) getroffen, die den Risiken Rechnung tragen, welche entstehen können, um Ihre Daten vor unbeabsichtigter oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung, Kommunikation oder vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

 

7. Übermittlung ins Ausland

Ihre Daten werden hauptsächlich in der Schweiz oder in der Europäischen Union verarbeitet und gespeichert. Wenn wir einen ausländischen Dienstleister beauftragen würden, werden wir selbstverständlich die geltenden gesetzlichen Regeln einhalten und die geforderten Massnahmen ergreifen, bevor wir mit dem Ausland kommunizieren.

 

8. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, die von Centre Patronal über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erfahren und eine Kopie davon zu erhalten, sowie das Recht, die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu aktualisieren, zu korrigieren, zu löschen und einzuschränken. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, und Sie haben auch das Recht, der Bearbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu widersprechen, sofern kein berechtigter Grund vorliegt, der die Bearbeitung rechtfertigt. Sie haben auch das Recht auf Datenüberwachung der Informationen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben und die mit Ihrer Zustimmung oder im Rahmen eines Vertrages bearbeitet werden.

Für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten für kommerzielle Zwecke verwendet werden, haben Sie auch das Recht zu widersprechen.

Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte, indem Sie uns an die folgende Adresse schreiben: Centre Patronal, Kapellenstrasse 14, Postfach, 3001 Bern (Schweiz) oder cpbern@centrepatronal.ch. Wir können Sie auffordern, Ihre Identität nachzuweisen (z.B. durch Verlangen einer Kopie Ihres Ausweises).

 

Sollte unsere Antwort immer noch unbefriedigend sein, steht es Ihnen frei, eine Beschwerde bei den schweizerischen Datenschutzbehörden, d.h. an den Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB), einzureichen.

 

9. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Auf die Richtlinie und alle damit zusammenhängenden Angelegenheiten sowie die Nutzung der Website und der Dienstleistungen ist schweizerisches Recht anwendbar. Sie erklären sich mit der ausschliesslichen Zuständigkeit der Gerichte am Hauptsitz des Centre Patronal in Paudex (Schweiz) einverstanden.